Wieder politisches Vertrauen verspielt

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Alle

Michael Kluger, Leiter der Kulturredaktion der FNP,  kommentierte den Artikel zum Landwirt, der aus Furcht sein Land abgab  hier in voller Länge: https://www.fnp.de/frankfurt/kommentar-10564380.html Eine Zusammenfassung: Das Grundprinzip der Demokratie,  und die Voraussetzung, damit die Bürger sie anerkennen, ist der Interessenausgleich, die Vermittlung, der Kompromiss. Die „Josefstadt“ jedoch droht inzwischen zum Sinnbild zu werden für einem […]

Feldmann und Co. mißachten etablierte Gremien

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Alle

In diesem Beitrag sagt es Volker Bouffier – Ministerpräsident Hessen – klar, deutlich und öffentlich: Im aktuellen Flächennutzungsplan sind 2234 Hektar Bauland ausgewiesen, davon sind gerade mal 11 Prozent bebaut. 89% des bereits ausgewiesenen Baulands sind noch nicht bebaut. Es gibt also keine Notwendigkeit, neues Bauland auszuweisen …   Wir haben seit über zehn Jahren […]

Volker Bouffier, Ministerpräsident Hessen, zur Vorgehensweise und Umgang der Stadt Frankfurt

Veröffentlicht 3 KommentareVeröffentlicht in Alle

Volker Bouffier,  Ministerpräsident Hessen,   zur Vorgehensweise und Umgang der Stadt Frankfurt, respektive OB Peter Feldmann und Planungsdezernent Mike Josef, mit der Region und seine Auffassung zum geplanten Bauvorhaben der Stadt Frankfurt:       „Aber eins auch, das habe ich Herrn Feldmann gesagt und jedem, anderen wenn ich alleine nicht zum Ziel komme. dann […]

Endspurt – noch 90 Tage bis zum Stichtag

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

90 Tage vor Stichtag unterstützen bereits 11.583 Menschen und potentielle Wähler die von „Heitmatboden Frankfurt – Feld statt Beton“ ins Leben gerufene Petition gegen den Landfraß und Zerstörung wertvoller Ackerflächen und Naherholungsgebiete. Dafür an alle, die mitgemacht haben, ein herzliches Dankeschön!     Es bleiben jetzt noch 90 Tage zum Erreichen des selbst gesetzten Ziels […]

Erkenntnis vom „Tag des Bodens“ – Der Boden ist zu gut für eine Bebauung

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Alle, Boden und Umwelt

Letztes Wochenende, am „Tag des Bodens“, stand es im Mittelpunkt: das Areal am Maislabyrinth in Weißkirchen. Ein Experte attestierte dem Boden eine hohe Qualität. So erreichte er bei einer Schätzung 82 von insgesamt 100 Punkten. In einem begehbaren Bodenprofil zeigt u.a. Experte Bernd Jäger die unterschiedlichen Schichten des wasserspeichernden Lößlehmbodens vor den Toren Frankfurts. Und […]

Video Nachlese zum CDU Sternmarsch vom 19. August 2018

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Alle

Hier finden Sie die Redebeiträge: ->Playlistlink Jürgen Banzer CDU Hessen zum Planvorhaben der Stadt Frankfurt an der A5 Norbert Altenkamp CDU Mitglied des Deutschen Bundestages – neuer Stadtteil Frankfurt – Retortenstadt Veljko Vuksanovic – stellvertretender Frankfurter Ortsvorsteher gegen Bauvorhaben im Nordwesten Jens Uhlig CDU Oberursel – Ausbau Infrastruktur statt Flächenversiegelung Frankfurt Neubaugebiet Markus Koob CDU […]

25. + 26. August: Tag des Bodens, mit begehbarem Bodenprofil !

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

Am 25. und 26. August 2018 veranstaltet das Maislabyrinth Weißkirchen, Kurmainzer Str. 136, 61440 Oberursel, den „Tag des Bodens„ Zusammen mit dem Kreisbauernverband Hochtaunus, dem Regionalbauernverband Wetterau-Frankfurt sowie der Initiative Heimatboden wollen wir auf die Wichtigkeit der Ackerböden für die Nahrungsmittelproduktion, die Grundwasserbildung, die Kaltluftentstehung und nicht zuletzt für den Freizeit- und Erholungswert hinweisen. Ein […]

Am Sonntag beim Sternmarsch

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

Zu der Aktion aufgerufen hatten 14 CDU-Verbände aus Frankfurt und Anrainer-Kommunen. Das Motto lautete: „Lebensqualität erhalten – keine Betonburg an der A5!“. Das Fernsehen war da: (Bericht in der Hessenschau) https://www.hessenschau.de/politik/hunderte-demonstrieren-gegen-neuen-frankfurter-stadtteil,a5-sternmarsch-100.html Und die Presse: http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Gegen-neuen-Stadtteil-600-Menschen-nehmen-am-Sternmarsch-der-CDU-teil;art675,3080389 http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/neubaugebiet-an-der-a5-cdu-verbaende-planen-sternmarsch-15741895.html Fotos und eine Zusammenfassung vom Feldpartisan auf FACEBOOK: https://www.facebook.com/HeimatbodenFrankfurt/  

Sonntag abend bei Anne Will

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

Am Sonntag abend bei Anne Will war nicht nur das Klima und die Dürre an sich das Thema, auch Nebenschauplätze wie Nahrungsengpässe für Mensch und die Ernährung der Tierhaltung (Rindfleisch? Am besten billig) so wie auch Klima-Migration waren zentrale Punkte. Über die Klimapolitik diskutierten Julia Klöckner, Andreas Pinkwart, Annalena Baerbock, Hans Joachim Schellnhuber und Werner […]

Wasser Notstandsgebiet Frankfurt/Rhein-Main, Umland

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Alle

„Es ist die technische Infrastruktur, die über die gesamte Versorgungschiene gesehen, mit der Dauer und Ausprägung des Trinkwasser-Spitzenbedarfs an ihre Grenzen stößt. Das Auftreten von Hitze- und Trockenperioden in Kombination mit der dynamischen Bevölkerungszunahme im Ballungsraum bzw. der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main stellt in der aktuellen Ausprägung eine Dimension dar, die bisherigen Planszenarien bereits jetzt eintreten lassen. […]

(Klima) Oase Frankfurt ? Mittwoch 08.08.2018 , Zoogesellschaftshaus

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

Veränderte klimatische Bedingungen stellen Menschen und Tiere weltweit auch in Städten vor neue Herausforderungen. Große versiegelte Flächen heizen sich mehr auf als unbebaute Areale. Diskutieren Sie mit und erfahren Sie mehr darüber, wie der Klimawandel sich auf das Stadtleben und unseren Alltag sowie auf die Tierwelt und Biodiversität auswirkt. Mittwoch 08.08.2018 18:00 Uhr–20:00 Uhr , Zoogesellschaftshaus Mehr […]

Kein Betongold

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle, Boden und Umwelt

Landwirte müssen eine faire Chance auf ihre Ackerflächen behalten.   Aufgrund von Entwicklungen auf dem Kapitalmarkt, unsere Währungen verlieren immer mehr an Wert – stehen immer mehr Ackerflächen als rentable Landschaftsschutzgebiete im Fokus von Investitionen. Die Bauindustrie boomt. Die Landwirte werden enteignet und verlieren ihre Existenz. Der unmittelbare und mittelbare Erwerb landwirtschaftlicher Flächen durch nicht-landwirtschaftliche […]

Lebenswerter Wohnraum – Zwischen Autobahn und Hochspannungsleitung?

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

Das Erdkabelgesetz und die Abstandsregelungen des hessischen Landesentwickungsplans zielen auf den Schutz der Menschen, der Wohnumfeldqualität und des Landschaftsbildes.   Neben zwei Stromtrassen ( 110 KV ) entlang der Autobahn durchschneidet eine weitere Trasse ( 380 KV) genau in der Mitte unser 550 Hektar großes Feld, das die Stadt Frankfurt bebauen möchte. Sollten die Kabel […]

Frankfurt bewirbt ein grünes Image – und will gleichzeitig letzte Landschaftschutz-Gebiete für immer zerstören ?

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle, Boden und Umwelt

Wie hätten wir es denn gerne für unsere Kinder und Kindeskinder ? Der bürgerliche Einsatz für den Erhalt des Feldes wird sich für alle lohnen. Die Stadt Frankfurt bewirbt ein grünes Image und will gleichzeitig ihre letzten Landschafts –Klima – Wasserschutz – Vogelschutz Gebiete für immer und ewig zerstören.   Die Zerstörung der Natur und […]

Aktuelle Termine

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Alle

  02.09.2018 Brennende Strohballen am Abendhimmel vor den Toren Frankfurts Für Sonntag, 2. September,planen, Dr Naas – Bürgermeister Steinbach und die Steinbacher FDP eine Aktion im Feld. Brennende Strohballen sollen die Dimension des geplanten Stadtteils deutlich machen. Dem Vernehmen nach könnte es begleitend dazu noch eine weitere öffentlichkeitswirksame Protest-Aktion der Taunus- Politik geben.   26.08.2018 […]

Für die Bewohner der Stadt bleibt kein Raum

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle, Boden und Umwelt

Für die Bewohner der Stadt bleibt kein Raum. Verödete Betonschluchten und teure gesichtslose Neubauquartiere werden lieblos aus dem Boden gestampft.   Schaut Euch doch den Riedberg an ! Die Mieten sind kaum bezahlbar. Der Umbau der Stadt ist in vollem Gang – Gentrifizierung par excellence.   Beschützt den belassenen Freiraum ohne Kommerz und helft mit […]

Unternehmen und Firmen sprechen sich für die ländliche Region aus – und Frankfurt plant den Leerstand von morgen

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Alle

Firmen pro Hessen Unternehmen und Firmen sprechen sich für die ländliche Region aus. Digitalisierung ist ein entscheidender Katalysator für die Entwicklung ländlicher Regionen. Informations- und Kommunikationstechnologien sind die Voraussetzung um Standortnachteile und lange Wege auzugleichen.  

Leserbrief an die FAZ, von Wolf-Rüdiger Hansen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle, Aus der Presse

Leserbrief an die FAZ von Wolf-Rüdiger Hansen Erschienen in FAZ/RMZ am 11.06.2018. Bezug: Artikel in der FAZ/RMZ vom 7.6.2018 mit der Überschrift: „“Frankfurt ist „wütend, besorgt und verärgert““ – Von Rainer Schulze In RheinMain scheint eine Art politischer Vulkan ausgebrochen zu sein, der wohl der nahenden Landtagswahl geschuldet ist. Frankfurts OB hat mit seinem Mantra […]

Der Frankfurter Raubbau am Naturgut Wasser

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Alle, Boden und Umwelt

Der vorsätzlich mangelhafte Grundwasserschutz und die stets neuen Forderungen des Rhein-Main-Gebietes nach mehr Grundwasser aus dem Vogelsberg bedeutet einen Raubbau am Naturgut Wasser.   Die Schutzgemeinschaft Vogelsberg alarmiert: Eine neue Wasserpolitik ist dringend erforderlich. Der Wasserraubbau muss dringend gestoppt werden.     Naturschutzverbände fordern OB Feldmann seit geraumer Zeit auf, dass die Stadt Frankfurt möchte […]

Wie nah darf der Strommast am Wohnhaus sein? Alzheimer und Leukämie lassen grüßen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle, Aus der Presse, Boden und Umwelt

In der Debatte um den Abstand zwischen Wohnhäusern und Stromtrassen plädiert nun auch ein sog. „Fachmann“ und zeitglich auch noch Bauträger (hört !)  für „eine Prüfung im Einzelfall“. Dass ein Gutachten ja gerne im Sinne des Auftraggebers ausfallen wird, weiss jedes Kind mittlerweile. Daher kann man nicht von objektiver Prüfung sprechen, zumal ein Investor je […]

Naherholungsgebiet für tausende Frankfurter – die drohenden Umweltverbrechen der Stadt Frankfurt

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle, Boden und Umwelt

Naherholungsgebiet für tausende Frankfurter Vor allem in der heutigen Zeit sind Naherholungsgebiete von besonderer Relevanz, da die Gesellschaft in ihnen die Möglichkeit findet vom treibsamen Alltag in der Stadt zu regenerieren. Sowohl die frische Luft, als auch die unberührte natürliche Landschaft tragen ungemein zur mentalen Erholung bei. So auch die Felder zwischen Weißkirchen/Oberursel und Steinbach, […]

Raus aus der Stadt – ein Szenario, in dem Firmen, Unis und Behörden aus der Stadt verschwinden

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle, Überregional

Raus aus der Stadt Aus der Sendung „Markt“ | 13.06.2018 | dauert nur kurzweilige 16:21 Min. | Verfügbar bis 13.06.2019 | WDR In der Stadt gibt’s Jobs und Studienplätze – und immer größere Wohnungsnot. Zeit, den Blickwinkel einmal zu ändern. Der WDR hat ein Szenario entworfen, in dem Firmen, Unis und Behörden aus der Stadt […]

Bodenversiegelung – Die größte Gefahr für unseren Boden

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle, Aus der Presse

Überall in Deutschland wird ständig gebaut: Straßen, Wohnungen, Industriegebiete. Bodenschützer fordern, den Flächenverbrauch zu stoppen. Überall in Deutschland wird ständig gebaut: Straßen, Wohnungen, Industriegebiete. Bauen ist ein Ausdruck von Wachstum, von Erfolg einer prosperierenden Region – ohne Weitsicht. Und weil neue Infrastruktur neue Möglichkeiten bietet, zieht sie weitere Menschen an, so dass scheinbar immer weiter […]

Meteorologe warnt: Frankfurter „Stadtklima wird unter dem neuen Stadtteil leiden“

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle, Aus der Presse, Boden und Umwelt

Der Wind bläst bei uns nun mal aus Westen. Was schon mit gesundem Menschenverstand und zusätzlich anhand der Luftbahnen Karte aus dem Buch Frankfurter Grüngürtel Konzeption schnell nachvollziehbar war, wird nun zum Thema : Sollte im Frankfurter Nordwesten ein neuer Stadtteil gebaut werden, wäre das auch in der Innenstadt zu spüren. „Es wird dadurch wärmer […]

Frankfurt Green-City: Die Zerstörung von Landschaftsschutz Klima und Böden

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

Eine Ausweisung eines Gebiets zu einem Landschaftsschutzgebiet erfolgt nach  Rechtsverordnung.   Schon im Jahr 2008 umfassten Landschaftsschutzgebiete nur noch 28 % der Fläche der gesamten Bundesrepublik. Im Vergleich zu den vorangegangenen Jahren hat sich damit die Fläche der Landschaftsschutzgebiete deutlich verkleinert. Dieser Minus-Trend begründet sich im Wesentlichen  darin, dass ausgerechnet das Land Hessen bereits wieder […]

Themenabend: Landkonflikte – Kein Land in Sicht?

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

Themenabend: Landkonflikte – Kein Land in Sicht? Am dritten Mittwoch im April – dem 18.4. – findet im Haus am Dom eine interessante Diskussionsveranstaltung statt. Daher verknüpfen wir den üblichen Themenabend mit dieser Veranstaltung: Kein Land in Sicht? Landkonflikte: Frankfurt zwischen Wohnungsbau, Stadtklima und Landwirtschaft Wie kann mit den Konflikten um Landnutzung umgegangen werden? Wie […]

Video: Aggressive Stadtentwicklung gegen die Region

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

  Bei den umliegenden kleinen Gemeinden des geplanten Städtebau Vorhabens  rund die A5  löst es Ängste aus,  dass die Metropole Frankfurt  sich immer breiter und breiter macht, bis die Grenzen letztlich verschwinden.    Der Zusammenhalt in natürlich gewachsenen Städten und Gemeinden basiert ganz wesentlich auf dem Engagement der dort lebenden Menschen, die ihren Ort als […]

Video: Hessen Finanzausgleich, Frankfurt klagt gegen/für Chancengleichheit

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

  Das mächtige Frankfurt nimmt nur zu gerne Ressourcen  anderer Kommunen für sich in Anspruch , beispielsweise Wasser aus dem Ried und dem Vogelsberg, Energie, Lebensmittel aber auch Mülldeponien, Klärwerke etc. Die Kommunen sollen auf der anderen Seite nun zusätzlich auch noch finanziell benachteiligt werden: Frankfurt klagt trotz Sonderstellung gegen kommunalen Finanzausgleich.   Die Klage […]

Bachreinigung der Urselbach-Auen mit den GRÜNEN Oberursel

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

10. März um 14 Uhr auf dem Parkplatz der Grundschule Weißkirchen (hinter der Grundschule, über die Urselbachstr. in die Strasse „an der Untermühle“). Die GRÜNEN Oberursel schützen also die Natur – die GRÜNEN Frankfurt mischen Beton an ?! Auf jeden Fall eine gute Veranstaltung und Gemeinsam macht es doppelt so viel Spaß .

Video: Wirtschaftsregion Frankfurt Rhein Main schafft Verlierer und Verwüstung

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

Die finanzstarken Gemeinden im Rhein-Main-Gebiet und vor allem Frankfurt haben durch ihre vorteilhafte Lage und eine zu ihren Gunsten ausgerichtete Politik, den ländlichen Raum im Prinzip ausgeraubt und eine Jobwüste hinterlassen. Das reiche Frankfurt hat alle Hebel in Bewegung gesetzt um auch noch den letzten prosperierenden Betrieb aus den ärmeren Regionen in die Ballungszentren zu […]

Veranstaltung am 18.04.2018: Kein Land in Sicht?

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

https://sozialpolitik.bistumlimburg.de/beitrag/kein-land-in-sicht/ 19.02.2018 In und um Frankfurt ist die Landnutzung umkämpft. Die Stadt wächst – die Bürger verarmen. Schon jetzt haben fast die Hälfte aller Frankfurter Haushalte Anspruch auf eine Sozialwohnung. Bezahlbarer Wohnraum ist kaum noch zu finden. „Mehr bauen!“ lautet die populistische Devise. Dabei rückt auch die Versiegelung grüner Flächen in den Fokus. Denn die […]

Frankfurts Bereicherung zu Lasten schwacher. Das Umland leidet.

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

Das Land Hessen hat den kommunalen Finanzausgleich neu geregelt, dabei plädierte Frankfurt wie immer auf einen Sonderstatus – und hat bereits schon erfolgreich nach verhandelt. Doch wer mehr Gerechtigkeit will, der muss umverteilen und auch einigen etwas wegnehmen ?! Frankfurt – dessen Steuereinnahmen stetig steigen – verbleiben nach Abzug der neuen Solidaritätsumlage für finanzschwache Kommunen […]

Milliarden Steuergeld befeuern die Landflucht – Das Land hat noch Zukunft in Hessen!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

  Wer jetzt beim Wohnungsbau nur auf die Ballungszentren schaut und den sozialen Wohnungsbau mit Milliardensummen fördert, der befeuert hingegen diesen ungesunden fatalen Sogeffekt weiterhin, obwohl es in ländlichen Kreisen einen Leerstand von fast 1,5 Millionen Wohnungen gibt !   Diese enormen Mietsteigerungen in den Metropolen sind ein Ergebnis dieser verfehlten und passiven Politik,  ganze […]

Bäckerei GANGEL Gewinnspiel – die älteste Bäckerei Frankfurts hilft mit

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in Alle

Ab sofort findet ihr unseren Sticker auf den Gangel Backwarentüten. Wir bedanken uns bei der Bäckerei Gangel und laden Euch alle zum großen Gewinnspiel ein.   Noch bis zum 31. März 2018 laden wir jeden ein, uns ein Foto von sich, mit den Kindern oder mit Freunden mit der Gangel Sticker Backwarentüte zu senden.   […]

Rettet das Land – Ballungsräume aktiv entschärfen, kein Mega-Stadteil notwendig

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle, Boden und Umwelt, Überregional

1,5 Millionen Wohnungen im ländlichen Raum stehen leer. Wir können es uns nicht leisten, ganze Regionen abzuhängen.  Man darf die Menschen nicht mit für kurze Zeit sozial begünstigtem Wohnraum in die Ballungsräume locken. Das führt in großen Städten zu starken sozialen Problemen. In Frankfurt wären beispielweise ca. 10 tausend Wohnungen durch Ausbau von Dachgeschossen zu […]

Peter Feldmann: Schmuck mit fremden Lorbeeren

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Alle

Mehr über den Schmck mit fremden Lorbeeren… Oberbürgermeister Peter Feldmann eckt mit seinem Verhalten an Peter Feldmann steht gerne im Mittelpunkt. Als Oberbürgermeister hat er dazu meistens auch allen Grund. Allerdings nicht, wenn es sich um Preisverleihungen von anderen Institutionen handelt. So wie beim Friedenspreis des Börsenvereins des deutschen Buchhandels, der jetzt reagiert hat. https://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Oberbuergermeister-Peter-Feldmann-eckt-mit-seinem-Verhalten-an;art675,2844146 […]

Landflucht in Hessen, abgehängte Regionen contra Urbanisierung

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in Alle, Boden und Umwelt, Überregional

Die ländlichen Regionen  sind enorm wichtig für eine optimale Entwicklung der Rhein-Main Metropolen; beinahe jeder Euro, der auf dem Land  investiert wird, kommt auch Frankfurt zugute.   Bundesweit 1,7 Millionen Menschen haben in den letzten 10 Jahren die Dörfer verlassen und sind in die Städte gezogen. Fehlende Infrastruktur und kaum nennenswerte Investitionen in den ÖPNV […]

Video: Wenn Frankfurt weiter für euch denkt, gehen bald die Lichter aus

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Alle

Wenn Frankfurt weiter für euch denkt, gehen bald die Lichter aus.  Kirchturmdenken und simplifizierte Lösungsansätze der Frankfurter Stadtplanung lassen die Region und den Rest der normal denkenden Welt fassungslos erstaunen.  Die Aggression gegen Bürger und Anrainer wird weder Frankfurts Wohnungsprobleme lösen, noch ihren Expansionsdurst stillen. Stadtentwicklung verlangt in Zukunft weit mehr als den hirnlos-rigorosen Kahlschlag […]

Frankfurter, geht wählen! – Für eine intakte Natur und gegen die geplante Bebauung im Frankfurter Norden

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

Bisweilen versuchen Politiker die Apathie der Bürger mit ihrer Zufriedenheit zu erklären. Eine bequeme Ausrede. Schon der griechische Staatsmann Perikles, ein Verfechter der direkten Demokratie wusste, wer an den „Dingen seiner Gemeinde keinen Anteil nehme, sei kein stiller, sondern ein schlechter Bürger“. Frankfurter, geht wählen! Für eine intakte Natur und gegen die geplante Bebauung im […]

Peter Feldmann in der Kritik, unzulässige Beeinflussung von Schülern?

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in Alle

Macht Peter Feldmann Wahlkampf an Schulen? Für die Wochen vor der Wahl verlangt das Wahlgesetz vom Oberbürgermeister besondere Zurückhaltung. Wie schmal der Grat zur Wahlbeeinflussung ist, zeigen seine Besuche an Schulen. Das Rechtsamt sieht die Schulbesuche kritisch. Sie können als unzulässige Wahlbeeinflussung verstanden werden und zur Anfechtung führen. https://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Macht-Peter-Feldmann-Wahlkampf-an-Schulen;art675,2860651  

Skandalprojekt – wie kann en Frankfurter net dagesche sei ?!

Veröffentlicht 3 KommentareVeröffentlicht in Alle

Es will mir net in de Kopp henei, wie kann en Frankfurter net dagesche sei ! Liebe Landsleute, Frankfurter! – Es ist Eure Frischluft. Es ist Euer Klima. Eure Stadterwärmung, Euer Smog, Eure Kaltluft, Eure regionale Nahrung,  die Feldmann und Konsorten Euch nehmen wollen. Für ein bisschen Retorten-Wohnraum in Hasenkästen ? Wacht auf und begehrt […]

Wie ist das „Allgemeinwohl“ denn definiert, vor dessen Hintergrund eine SEM zulässig wäre ?

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

  Die geplante SEM – städtebauliche Entwicklungsmaßnahme ist nicht zulässig.  Als Stadt ist Frankfurt in erster Linie seinen Bürgern verpflichtet und auch an die bereits bestehenden Bebauungspläne und deren umfangreiche Alternativen gebunden. Geht es wirklich um Wohnraum, so kann dieser in ausreichendem Maße auch im Umland geschaffen werden.  Mitels einer SEM kostengünstigen Wohnraum für breite […]

Der Frankfurter OB: Wählertäuschung oder bloß falsche Wortwahl ?

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Alle

Klappern gehört ja bekanntlich zum Handwerk. Wählertäuschung ebenfalls ? Wer weiss, auf jeden Fall nimmt es der noch OB Feldmann bei der Wortwahl nicht allzu genau. Wie bei Vielem, wie sich nach und nach offenbart: Das Frankfurter Stadtparlament am 14.12.2017 beschlossen, auf diesen wertvollen Feldern von denen wir immer sprechen eine Voruntersuchung zur einer möglichen […]

Kritik an Peter Feldmann, Vorwurf von Missbrauch der Amtshilfe durch Stadtkommunikation für Zweck der Selbstinszenierung

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

JU wirft OB „Selbstinszenierung auf Kosten des Steuerzahlers“ vor – Feldmann stellt Kritiker kalt Wer nicht auf Linie von Oberbürgermeister Peter Feldmann liegt, fällt in Ungnade und wird gefeuert. Das musste nicht nur der Leiter des Presseamtes erfahren. Nach dem FNP-Bericht über die Umstände seines Ausscheidens aus dem Amt wirft die Junge Union dem OB […]

Flächenfraß Frankfurt trotz Leerstand – Verfehlte Stadtplanung statt Bodenschutz

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle, Boden und Umwelt

„Gebt her euren Boden, gebt her eure Schuh …lalalala.“ –  Ja wie sieht es denn nun mit dem Gleichheitsgrundsatz in Deutschenland aus. Wie gleich ist man denn als Privatmann wenn Grundeigentum weggenommen werden darf, wenn gleichzeitig Büroflächen leer stehen?     Schon seit vielen Jahren ist die Stadt Frankfurt ist Ihrer Pflicht zum Ausweis von […]

Video: Was ist eine SEM, eine Städtebauliche-Entwicklungs-Maßnahme ?

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

Eine SEM stellt einen erheblichen Eingriff in das Eigentumsrecht eines privaten Eigentümers dar. Es handelt sich um Enteignung von fruchtbaren Ackerflächen und Enteignung von landschaftlich geschützten Gebieten Kat. I und II , dem Allgemeingut der Bürger. Diesen Schutz der Gebiete will man zum Wohle der Allgemeinheit aushebeln. Am Beispiel des Frankfurter Riedbergs hat es sich […]

Kritik der GRÜNEN an Peter-Feldmann-Show

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

Scharfe Kritik der Grünen Frankfurter Stadtpolitik: Die Peter-Feldmann-Show Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) schneidet die städtische Öffentlichkeitsarbeit ganz auf seine Person zu. Auf der Strecke bleibt ein langjähriger Amtsleiter. Der grüne Koalitionspartner kritisiert das Stadtoberhaupt scharf. https://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Frankfurter-Stadtpolitik-Die-Peter-Feldmann-Show;art675,2161729    

Video-Beweis: Landraub Frankfurt

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Alle

Frankfurt raubte bei der Gebietsreform 1972 , aufgrund des Argumentes , die Frischluft vor Bebauung schützen zu wollen, einen Teil dieses Lands. Dieses durch städtischen Zugriff, jedoch nicht über Besitztum. Heute will das niemand mehr wissen. Über das moderne Wort „Landgrabbing“ – die Gier der Investoren/ die Gier nach wertvollem Boden  – schrieb bereits der […]