Alle

Weißkirchen kein gallisches Dorf

Mehr als 16.000 Menschen beteiligen sich an der Online-Petition. Weißkirchen ist überall.

Am letzten Dienstag Abend, zur Feier des herausragenden Petitionsergebnisses , waren Politiker verschiedener Parteien von der CDU bis zu den Grünen vertreten – darunter alle drei Bürgermeisterkandidaten aus Steinbach.

Besonders großes Lob erhielten der Vorsitzende der Hochtaunus-CDU, Jürgen Banzer (der im letzten Jahr einen Sternmarsch gegen den neuen Stadtteil organisiert hatte) und der ehemalige Bürgermeister von Steinbach, Stefan Naas (FDP).

Beide gehören dem neuen Landtag an – und können sich nun als Abgeordnete mit der Petition befassen.

Kompletten Bericht lesen:

https://www.fr.de/rhein-main/hochtaunus/weisskirchen-soll-kein-gallisches-dorf-werden-11467470.html

Quelle: FNP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.