Es gibt viele Wege,  mit zu machen. Jeder so, wie es ihm/ihr am besten möglich ist. Dabei sind wir dankbar für jeden Mitstreiter und jede Form der Unterstützung.

Das können SIE jetzt tun:

  • Eintragen in den Infoletter,
    für Hinweise auf Veranstaltungen und Neuigkeiten zum aktuellen Stand der Entwicklung.
  • Tatkräftige Unterstützung,
    Es gibt einiges zu tun. Wir arbeiten ehrenamtlich. Helfen Sie mit ! Hängen Sie zb. ein Banner auf. > Hier  Infomaterial abholen
  • Sprechen Sie mit Freunden darüber
    Es ist erschreckend, dass immer noch viele Menschen in der Region unwissend dem Thema gegenüberstehen. Es ist wichtig, dass möglichst alle Bürger darüber informiert sind, was die Stadt Frankfurt mit unserem „Feldland“ plant und welche Auswirkungen dies für Klima, Trinkwassergewinnung, Natur und Naherholung hat.
  • Schreiben Sie einen Brief
    an einen Entscheidungsträger und bitten um seine Hilfe
  • Teilen Sie Ihr Wissen
    Sie kennen nützliche Informationen oder Internas, die hier nicht zu finden sind und die Sie teilen möchten? Dann teilen Sie uns diese mit oder/und nutzen die Kommentarfunktion zu den Beiträgen und Seiten.
  •  Teilnahme an Aktionen
    Unterstützen Sie unser Anliegen in dem Sie an unseren Veranstaltungen und Aktionen gegen das geplante Baugebiet teilnehmen. 
  • Finanzielle Unterstützung
    Denn Aufklärungsarbeit kostet nicht nur ehrenamtliche Zeit, sondern auch echtes Geld. Plakate wollen gedruckt werden, Flugblätter ebenfalls. Für Unterstützung sind wir sehr dankbar. Spendenkonto:
    Frankfurter Volksbank, IBAN: DE 45 5019 0000 6100 9532 24 (BIC: FFVB DE FF)