Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, 

in dieser Woche wurde das Saatgut auf den von den Blühstreifen-Patinnen und Paten gebuchten Flächen aus der letztjährigen Aktion ausgebracht.

Bei dem Saatgut handelt sich um Saaten für insekten- und vogelfreundliche Blühpflanzen, an dem neben der einheimischen Tierwelt auch die vielen Spaziergänger, Radfahrer und übrigen in unserem FELDLAND Erholung Suchenden ihre Freude haben werden.

Das Saatgut besteht aus 15 verschiedenen Arten, die sich wir folgend zusammensetzen: 


Das Saatgut beinhaltet ein vielseitiges Blühspektrum vom Frühjahr bis in den späten Herbst hinein. Für Insekten und Vögel ist diese Mischung ein ausgezeichnetes Biotop.

Direkt nach dem Ausbringen der Saaten hat es endlich etwas geregnet, jetzt bedarf es noch milder Temperaturen, damit sich schon bald die ersten Blüten zeigen.

Unsere Blühstreifen werden alle für einen festen Zeitraum von drei Jahren angelegt. Auch die ursprünglich nur für ein Jahr gebuchten Patenschaften haben wir im Sinne der Nachhaltigkeit auf drei Jahre aufgewertet.

Über die Lage der Blühstreifen hatten wir Euch bereits Ende 2020 berichtet, hier der Link zum seinerzeitigen Beitrag. 

https://www.heimatboden-frankfurt.de/allgemein/neues-zur-bluehstreifen-aktion/

Es gibt jedoch eine Änderung: Der nahe Steinbach geplante Blühstreifen befindet sich jetzt vom Steibach kommend auf der rechten Seite vor der “Eisernen Brücke”. 

Weiter unten sind Fotos von der Aussaat / Bearbeitung der Flächen durch Niklas vor der A5 und im Steinbacher Feld zu sehen. 

Sobald es entlang der Blühstreifen richtig summt und brummt, werden wir Bilder davon auf unserer Webseite veröffentlichen.

Nochmals vielen Dank an alle, die unser Anliegen zum Erhalt des Feldlands teilen und unsere Aktion so großzügig unterstützt haben!

Blühstreifen vor der Unterführung
Blühstreifen vor der Eisernen Brücke

Aufrufe: 0