• Der örtliche Handel wäre von der neuen Nachbarschaft stark betroffen.
  • Südumgehung würde keine Umgehungs-, sondern eine Erschließungsstraße.
  • Und Verlängerung der U-Bahn-Linie 6 nach Steinbach „ … ist nicht der große Wurf, wie Frankfurt versucht, ihn zu verkaufen“, sagte Knobloch. Die U 6 sei kein Quantensprung ; die U-Bahn würde weitgehend parallel zur vorhandenen S 5 verlaufen.

Quelle:

https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/vordertaunus/Wenn-der-neue-Frankfurter-Stadtteil-kommt-bangt-der-Steinbacher-Handel;art48711,2764009

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.