Jürgen Banzer äußert sich in einem Interview mit der FR zu der Ausweisung neuer Siedlungsgebiete in Südhessen und dem Vorwurf des Kirchturmdenkens seitens der Kommunen. 

„Wir müssen die gesamte Region entwickeln, und das muss so geschehen, dass das Klima beherrschbar bleibt, dass die Menschen, die hierherkommen oder schon hier leben, noch genug Raum zum Atmen haben. Das ist mehr als die Addition von lokalen Interessen!“

Die Region und auch wir verdanken dem umsichtigen Politiker in dieser Hinsicht sehr viel! Aber noch haben sich die Frankfurter nicht mit dem Ergebnis abgefunden. Mike Josef ist uneinsichtig und will immer noch beidseitig der A5 alles zubetonieren, das muss mit aller Kraft verhindert werden!

Hier geht’s zum Artikel

https://www.fr.de/frankfurt/gibt-grenzen-wachstums-13282891.html

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.