Die Bürgerinitiative „Freili bleibt Freili“ hat uns zu unserem Erfolg gegen den geplanten neuen Frankfurter Stadtteil gratuliert. Vielen Dank dafür, doch wir sind uns bewusst, dass wir unser Ziel noch nicht ganz erreicht haben.

Die Mitglieder der Initiative sehen sich durch unseren Erfolg ermutigt weiter für ihr Anliegen zu kämpfen. Sie weisen zurecht darauf hin, wie wichtig bürgerliches Engagement ist, um maßlosen Flächenverbrauch zu verhindern. Dem stimmen wir uneingeschränkt zu! 

Gerne unterstützen wir daher auch den Aufruf der Bürgerinitiative und des BUND Hochtaunus, sich gegen das Vorhaben eines privaten Investors, im Feld in der verlängerten Freiligrathstraße in Oberursel Mitte eine Gastronomie zu bauen, zu wehren. Dort ist noch nichts entschieden!! 
 
Zur Unterstützung können Sie hier die beigefügte Musterstellungnahme ausdrucken und diese durch eigene Fragen und Befürchtungen ergänzen.
 
 
Bitte beachten: Die Abgabefrist endet am 20.12. 2019.
Weitere Infos zum Thema finden Sie in den FAQ’s.