Einstimmig hat sich der Kreistag dann am Montagabend gegen die Frankfurter Pläne gestellt und sich gegen eine Ausdehnung der Stadt Frankfurt mit einem neuen Stadtteil westlich der A 5 bei Oberursel und Steinbach ausgesprochen.

Lediglich der Oberurseler Bürgermeister fiel wieder unangenehm auf und kassierte dafür aber auch ordentlich Kritik! Leider durften wir nicht fotografieren.

Es folgte eine interessante Debatte – Hier die Details, zusammengestellt von unserer

PS: bitte unterschreibt dringend auch unsere erste online Petion und auch die Unterschriftenliste.
Danke für Eure Unterstützung.

 

3 Kommentare
  1. Seibert. Marion
    Seibert. Marion sagte:

    Der Oberurseler Bürgermeister weiß offenbar nicht,das er die Interessen seiner Bürger zu vertreten hat nicht die seiner SPD-Genossen in Frankfurt. Schlimm wenn man ihm,das sagen muß. Ich sehe hier,das er in seinem Amt fehl am Platze ist. Bei der nächsten Wahl muß es ihm verdeutlicht werden.

    Antworten
  2. H. L. Rau
    H. L. Rau sagte:

    Der Bürgermeister von Oberursel fällt seinen Wählern in den Rücken!! Ist er Amtsmüde oder ist die nächste Bürgermeisterwahl noch ein wenig in der Zukunft? Zunächst sollte ein Bürgermeister seinen Bürgern verpflichtet sein und nicht den Bürgern einer Nachbargemeinde! Oder winkt dort etwa für die Zukunft (nach der kommenden Bürgermeisterwahl) ein lukrativer Job? Warten wir es ab!!

    Antworten
  3. Monika Beesen
    Monika Beesen sagte:

    Es beruhigt ein wenig, das unsere Politiker so einig sind. Unter diesen Umständen frage ich mich wirklich, welcher Umstand Herrn Brum so motiviert .

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.