Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,


könnt Ihr Euch noch an die Vorgaben der Bundesregierung zum Flächenverbrauch für das Jahr 2030 erinnern?

Deutschland wollte seinen Flächenverbrauch bis 2030 auf Netto Null senken.
Doch die Kommunen schert das herzlich wenig bis garnicht.
Statt auf Flächenrecyling zu setzen, wird munter weiter und immer mehr wertvoller Ackerboden zerstört.

In Friedberg steht fast dass Gesamte Gelände der ehemaligen US Kasernen leer. In Frankfurt rund eine Million m2 Bürofläche. In Oberursel das Gelände der Firma Kleebach, insgesamt in Deutschland über 100.000 ha.

In Wiesbaden sollen ca. 80 Hektar Ackerland für ein neues Baugebiet (Ostfeld) zerstört, in Bad Homburg 14 Hektar für ein Gewerbegebiet geopfert werden. So geht das munter trotz der Vorgaben des Bundes weiter!

Wir haben mal die aktuellen Zahlen, für die von Stadt Frankfurt bereits genehmigten und geplanten Baugebiete, zusammen gestellt.

Der Wahnsinn geht ungebremst weiter!
Gerade deswegen sagen wir:
FELD STATT BETON!

Neue Quatiere in Frankfurt (geplant)
Bonames Ost 45,00 ha 200 Wohnungen
Ernst-Mai-Viertel 100,00 ha 3.500 Wohnungen
Güntersburghöfe ? ha 1.500 Wohnungen
Hellerhöfe 3,65 ha 540 Wohnungen
Hilgenfeld 17,20 ha 900 Wohnungen
Lurgi-Areal 8,00 ha 1.100 Wohnungen
Mittlerer Norden ? ha 42ooo Wohnungen
Nieder Eschbach Süd 10,20 ha 800 Wohnungen
Nördliche Frank-Siedlung 10,20 ha 850 Wohnungen
Nordwest-Stadtteil (A5) 560,00 ha 12.000 Wohnungen
Polizeipräsidium 4,20 ha 400 Wohnungen
Römerhof 12,70 ha 2.000 Wohnungen
597,30 ha 23.790 Wohnungen
Im Bau
Four Frankfurt (Deutsche Bank Areal) 600 Wohnungen 42 Soziqal- und 36 geförderte Wohnungen!
Hanauer Landstraße 600 Wohnungen Eigentum und Mietwohnungen
Ex-Merzedes-Areal 2.000 Wohnungen
Kleyerquatier 1.300 Wohnungen
Main Yard 300 Wohnungen
Main Yard 140 möbilierte Appartmentts
Rebstock 881 Wohnungen 90% Mietwohnungen
Sandelmühle 7,00 ha 300 Ein-+ Mehrfamilienhäuser
Schönhof-Viertel 28,50 ha 2.000 Wohnungen
Telenorma-Areal (Mainzer Landstraße) 259 Wohnungen
8.380 Wohneinheiten

Was haltet Ihr davon? Schreibt uns Euren Kommentar dazu!

1 Kommentar
  1. Heinrich sagte:

    Ich finde es sehr beunruhigend das immer mehr gute Ackerfläche versiegelt wird. Ich frage mich warum kein Aufschrei bei den GRÜNEN stattfindet und das die Partei eigentlich zum Wohle der Natur handeln sollte.
    Deutschland sollte sich eigentlich selbstversorgen können aber da sehe ich eine große Gefahr darin, dass wir eines Tages vom
    Import von Getreide, sowie jetzt beim Gas, vom Ausland uns abhängig machen lassen.
    Vor langer Zeit war zwischen Frankfurt und Steinbach ein ausgewiesenes Vogelschutzgebiet, nun sind die Hinweisschilder verschwunden , ich frage mich warum????

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aufrufe: 15