Alle

Feldmann und Co. mißachten etablierte Gremien

In diesem Beitrag sagt es Volker Bouffier – Ministerpräsident Hessen – klar, deutlich und öffentlich:

Im aktuellen Flächennutzungsplan sind 2234 Hektar Bauland ausgewiesen, davon sind gerade mal 11 Prozent bebaut. 89% des bereits ausgewiesenen Baulands sind noch nicht bebaut.

Es gibt also keine Notwendigkeit, neues Bauland auszuweisen …
 
Wir haben seit über zehn Jahren im Regionalverband grandiose landesplanerische Leistung vollbracht. Das ist deutschlandweit einmalig! Der Regionalverband macht die Regionalplanung und erstellt einen Flächennutzungsplan. Die Kommunen arbeitet dort steuernd miteinander – gelebte Kohäsion statt – Egoismen zum Wohle der gesamten Region.
 
Fazit: Feldmann und Co sind auf dem Egotrip und mißachten etablierte Gremien.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Gedanke zu „Feldmann und Co. mißachten etablierte Gremien

  1. Kann man etwas anderes von der Frankfurter Baumafia erwarten, als sich als Heilsbringer des sozialen Wohnungsbaus , indem diese die Klinken der Bewohner putzen,darzustellen? Karl Marx würde sich im Grabe mehrfach umdrehen , sähe er die Ururenkel August Bebels , wie diese mit den Errungenschaften des Sozialismus fahrlässig umgehen und sich dem Kapital anbiedern. Fred Endter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.