Alle

Endspurt – noch 90 Tage bis zum Stichtag

90 Tage vor Stichtag unterstützen bereits 11.583 Menschen

und potentielle Wähler die von „Heitmatboden Frankfurt – Feld statt Beton“ ins Leben gerufene Petition gegen den Landfraß und Zerstörung wertvoller Ackerflächen und Naherholungsgebiete.

Dafür an alle, die mitgemacht haben, ein herzliches Dankeschön!

 

 

Es bleiben jetzt noch 90 Tage zum Erreichen des selbst gesetzten Ziels von immerhin 15.000 Unterschriften gegen den neuen Stadtteil. 

Wir bitten alle bisherigen und kommende Unterstützer, weiterhin aktiv auf diese Petition hinzuweisen.

Das geht ganz einfach z.B. beim Plausch in der Kita, der Gaststätte mit dem Tischnachbarn, beim Bäcker uvm. Es gibt so viele Kontaktmöglichkeiten und die meisten Menschen – so unserer Erfahung bisher – stehen der Petition positiv gegenüber. Das will schon etwas heissen. Gemeinsam haben wir eine gewichtige Stimme!   >>> Zur Petition

Wie die exponentielle Entwicklung der Grafik zeigt (Quelle: openpetition), sind immer mehr Menschen vor dem Hintergrund der zunehmenden Zerstörung von Natur, Überflutungen und Dürren sensibilisiert für das , was um sie herum geschieht und machen nun dem Mund auf.

Falsch wäre es zu behaupten, es wären nur ein paar vereinzelte Bauern, die gegen die Frankfurter Pläne rebellieren, wie die Frankfurter Befürworter den Widerstand in der Bevölkerung gerne herunterspielen.

>>> Zur online Petition geht es hier entlang

 

Hintergrundinfos

Was ist das Quorum ?

  • Das Quorum gibt an, wie viele Unterschriften nötig sind, damit openPetition von den zuständigen gewählten Vertretern eine Stellungnahme zur Petition einholt.
  • Die Petition kann in jedem Fall übergeben werden, unabhängig davon, ob das Quorum erreicht wird.
  • openPetition berechnet das Quorum für jede Petition, die sich auf eine konkrete Verwaltungsregion bezieht, z.B. ein Bundesland, Landkreis, Gemeindeverband oder eine Stadt.
  • Für das Quorum zählen nur die Unterschriften aus der Region, auf die sich die Petition bezieht.
  • Jede Unterschrift ist wichtig, auch die von außerhalb der Region. Jede Unterschrift erhöht das politische Gewicht der Petition.

Sammelziel

  • Bezieht sich eine Petition nicht auf eine konkrete Verwaltungsregion mit gewählten Vertetern (z.B. Hessen), kann der Petent das Sammelziel festlegen.
  • Das Sammelziel ist die angestrebte Zahl der Unterschriften.
  • Die Petition kann in jedem Fall übergeben werden, auch wenn das Sammelziel nicht erreicht wird.
 

zur Initiative bei openPetition

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.